Kunst- und Mediencamp in der FRIEDA 23 – Sommerferien 2019

Die Sommerferien stehen vor der Tür – Zeit für bunte, kreative Projekte in der FRIEDA23! Wir bieten Kinder und Jugendlichen im Alter von 13-18 Jahren die Möglichkeit, neue Medientechniken kennen zu lernen und einfach Spaß zu haben!
Von Trickfilm bis Sambatrommeln – vier verschiedene Angebote bieten dazu spannende Möglichkeiten. Ihr lernt wie Trickfilme entstehen und erweckt mit verschiedenen Animationstechniken eure Figuren in eigenen Projekten zum Leben. Künstlerisch austoben könnt ihr euch beim Thema Graffiti und verschönert das Haus mit ganz eigenen Kreationen. Oder ihr habt Lust auf Sound? Dann produziert doch eure eigenen Hörspiele, Podcasts oder Live-Sendungen. Ihr wollt lieber Musik in euren Ferien machen? Dann besucht unseren Sambatrommelworkshop. Surdos, Tamborims, Agogos, Glocken und Shaker stehen bereit und warten darauf, gespielt zu werden.

Die Workshops finden alle vom 01. Juli bis 5. Juli jeweils von 9-16 Uhr statt und sind kostenfrei.

Natürlich gibt es eine Mittagspause mit einer Essensverpflegung. Solltet ihr Unverträglichkeiten oder Allergien haben bzw. Lebensmittel aus persönlichen Gründen nicht verzehren, teilt uns das einfach mit. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Kosten für die Essensversorgung und eure Anfahrt. Wir freuen uns auf euch  in der FRIEDA23!

Stop-Motion – Alles in Bewegung

Hier könnt ihr lernen, wie Trickfilme entstehen. Ihr lernt verschiedene Animationstechniken kennen, erweckt eure Figuren in eigenen Projekten zum Leben und vertont eure Filme auch selbst. Egal, ob mit Knete, Lego oder Zeichnungen – hier ist für jeden was dabei.

Street Art Workshop

Street Art mit Tape, Graffiti und Stencils selbst gestalten, die
Kunst in Rostocks Straßen entdecken, neue Stile entdecken und
Grenzen kennenlernen!

Podcasts und Hörspiele

Podcasts und Hörspiele selber machen! Konzept, Aufnahme,
Soundrecherche, Schnitt: hier entstehen lauschige Meisterwerke,
die anschließend auf LOHRO 90,2 MHz gesendet werden.

Trommelworkshop (Percussion)

Welches Bild kommt euch in den Kopf, wenn ihr an Brasilien denkt? Sonne, Strand… und? SAMBA! Lasst euch von der Kraft der Trommeln mitreißen und entdeckt zusammen mit dem Schlagzeuger und Multipercussionisten Axel Meier die Rhythmen Brasiliens! Surdos, Tamborims, Agogos, Glocken und Shaker stehen bereit und warten darauf, gespielt zu werden. Wir formieren uns zu einer Samba Batucada Band, erkunden die Grooves von Samba bis Reggae und trommeln bis uns der Schweiß auf der Stirn steht!  Vorkenntnisse braucht hier niemand – der Spaß steht im Vordergrund, denn trommeln verbindet und trommeln kann jeder!

Neugierig geworden? Dann meldet euch bis zum 24. Juni unter Angabe von eurem Namen und Alter und natürlich vom Workshop, an dem ihr teilnehmen wollt, bei geschaeftsstelle@karo.ag an.

Dieses Angebot wird im Rahmen von Kultur macht stark vom Bundesverband des Paritätischen Bildungswerk gefördert.