Ferienangebote der KARO gAG

In den Schulferien aktivieren wir als KARO gAG unsere Netzwerke sowie freie Ressourcen in der FRIEDA 23, um für Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren kreative Ferienangebote zu schaffen. Über unsere nächsten Ferien-Vorhaben und über Angebote aus dem FRIEDA 23-Netzwerk informieren wir immer zuerst per Ferien-Newsletter. Hier geht es zum kostenlosen E-Mail-Abo.

Winterferien 2021: Digitales Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23 vom 08.-12.02.2021

In der ersten Woche der Winterferien vom 08.-12. Februar bietet die KARO gAG im Rahmen des Kunst- und Mediencamps der FRIEDA 23 den digitalen Workshop „SHOW YOUR GLOW – The Videoproject“ für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren an. Der Workshop findet täglich zwischen 9 und 16 Uhr statt, mit Pause von 12-13 Uhr.*

Jeden Tag trefft ihr Teilnehmer*innen euch digital (voraussichtlich unter zoom) mit den Dozenten aus den Bereichen Film und Tanz (Stefanie Rübensaal, Brit Bauermeister und Mario Zschornack) und entwickelt als Gruppe eine eigene Choreographie für euren gemeinsamen Film. Dabei lernt ihr diesmal nicht nur neue Moves kennen, sondern auch Filmtechniken und Effekte, mit denen ihr eure Ideen in ein Dance-Video bringen könnt.

Ob ein Sprung aus eurer Wohnungstür direkt an den Strand, ein Tanzbattle mit geteiltem Bild oder Moves, die in Zeitlupe abgespielt werden: im Film wird all das möglich. Zur Inspiration hier ein Video von der deutschen Breakdance Crew „The Saxonz“: https://www.youtube.com/watch?v=5x21ypBexvg

Die Teilnahme ist komplett kostenlos, ihr braucht keine Vorkenntnisse. Sollte es euch an Geräten bzw. Zugang zu schnellem Internet mangeln, finden wir einen Weg, wie ihr trotzdem teilnehmen könnt. Bitte meldet euch bis zum 1. Februar mit den unten aufgelisteten Angaben per E-Mail an: geschaeftsstelle@karo.ag

Bei der Anmeldung brauchen wir zunächst diese Angaben:

  1. Name
  2. Alter
  3. E-Mail-Adresse
  4. Telefonnummer einer sorgeberechtigten Person
  5. „Ich habe die Möglichkeit, am digitalen Workshop von zu Hause aus teilzunehmen. Wir haben ausreichend schnelles Internet und ein Gerät, mit dem ich an Videocalls teilnehmen kann.“ bzw. „Zu Hause gibt es kein (freies) Gerät, mit dem ich an Videocalls teilnehmen kann. / Unser Internet ist nicht schnell genug. / Meine Eltern sind im Homeoffice und die Internetleitung ist ausgelastet.“
  6. „Ich habe ein Geräte für digitale Videoaufnahmen (z.B. Digitalkamera, Handy, Tablet). Dieses Gerät heißt [Hersteller und Version].“ bzw. „Ich habe kein Gerät für digitale Videoaufnahmen.“

*Da es sich um ein rein digitales Angebot handelt, fungieren die Dozenten hier ausschließlich als Anleiter, nicht jedoch als Aufsichtspersonen. Die Aufsichtspflicht bleibt auch in der Zeit des Workshops bei den Eltern.

Dieses Angebot wird im Rahmen von Kultur macht stark vom Bundesverband des Paritätischen Bildungswerk gefördert.

Ausblick auf die Sommerferien

Planen können wir jetzt schon: In der ersten Woche der Sommerferien wird es im Rahmen des Kunst- und Mediencamps der FRIEDA 23 endlich wieder einen Graffiti-Workshop mit Sebastian Volgmann geben.

„Street Art – Mit Tape, Graffiti und Stencils Rostock anders entdecken“ Was ist Streetart und wie unterscheidet sie sich von den klassischen, etablierten Künsten? Welche Grenzen in Bezug auf ihre (Ill-)legalität existieren? Welche Künstlerarbeiten und stilistische Unterschiede gibt es in Rostock und Metropolen wie London, Tokyo oder Berlin? Mit Fragen wie diesen könnt ihr verschiedene Techniken der Streetart erproben, und ihr erkundet dabei Rostock auf versteckte Zeichen und Symbole dieser illegitimen Kunst.

Jugendliche, die dann zwischen 11 und 18 Jahren alt sein werden, können sich jetzt schon für den kostenlosen Workshop anmelden. Schickt einfach eine E-Mail an geschaeftsstelle@karo.ag
Benötigte Angaben für die Anmeldung: Name, Alter, E-Mail-Adresse

Dieses Angebot wird im Rahmen von Kultur macht stark vom Bundesverband des Paritätischen Bildungswerk gefördert.

Eindrücke aus vergangenen Ferien-Workshops

Erste Woche der Sommerferien 2020