Karoline Litau

Eine wichtige Lektion, die Du von hier mit nimmst?

„Ich hatte ja noch nie ein Atelier. Irgendwie hat sich das gar nicht so ergeben, dass so ein Prozess rein gekommen ist, so eine Entwicklung, sondern es wurde immer irgendwie gestoppt.  Für mich war das total interessant zu sehen wie effizient ich arbeiten kann, wenn ich wirklich auch den Raum dazu hab. Ich habe einfach gemerkt wie wichtig das für die Kunst ist, dass man diesen Platz hat.“

weitere Informationen über Karoline

geb. 1991 in Tschapajewo bei Omsk /Russland

Seit 2017 Vertretungslehrerin für Kunst und Gestaltung an der Jenaplanschule Rostock

2014 kunstpädagogisches Projekt „Dein blaues Wunder“ an der Montessori Grundschule Greifswald

Seit 2012 (bis voraussichtlich WS17/18) Lehramtsstudium Kunst und Gestaltung, Russisch Lehramt an Gymnasium, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

2011 Praktikum bei Ute Faber (freischaffende Künstlerin) in Berlin

 

Curriculum Artis

2016/2017 „Im Blick – Studierende des CDFI fotografieren Greifswald“ (Pommersches Landesmuseum, Greifswald)

2016 „relocate – the ground beneath our feet“ (Fotofestival Horizonte Zingst, Galerie Hotel STONE), „INSOMNALE“-Wettbewerbsausstellung junger Kunst in MV (CDFI Greifswald), „How deep ist he ocean? How high ist he sky?“ (Circus 11, Putbus/Rügen)