Vernissage am 21. September: Avag Avagyan „Rostocker Gesichter“

Mann mit BartWir laden herzlich ein zur Vernissage der Ausstellung „Rostocker Gesichter“ (Porträts in Öl) des Malers Avag Avagyan am 21. September 2018 um 17:00 Uhr in der FRIEDA 23.
Der Künstler porträtierte in den vergangenen Monaten Menschen, die zur Zeit in Rostock leben. „Das Porträtieren und porträtiert-Werden stellt nicht nur eine besondere Nähe zwischen dem Künstler und seinem Modell her, es schafft auch eine neue Beziehung des Porträtierten zur Kunst selbst. Ihre Mittel und Wirkung werden dadurch ganz unmittelbar erlebbar.“, sagt Avagyan.
Vernissage am 21. September: Avag Avagyan „Rostocker Gesichter“ weiterlesen

PAINT CLUB BATTLE LEAGUE – Neuer Wettkampf für Urban Artists

15. September: Rostock – Vorausscheid Mecklenburg-Vorpommern im M.A.U.-Club

Bei der „PAINT CLUB BATTLE LEAGUE 2018 – powered by Radeberger Pilsner“ treten erstmals bis zu 80 Urban Artists in fünf Bundesländern gegeneinander an. Eine neue Wettkampfdimension.

Um Urban Art als junge, zeitgenössische Kunstrichtung in Deutschland zu fördern, initiiert der PAINT CLUB in diesem Jahr erstmals die Battle League. Dabei werden Talente und Künstler ermutigt, ihre Kreativität vor einem breiten Publikum live unter Beweis zu stellen. Dass der Wettbewerb bereits im Startjahr in fünf Bundesländern Station macht und ein großes Finale in Dresden ausrichten kann, wird durch die Unterstützung des PAINT-CLUB Partners Radeberger Pilsner ermöglicht.

Nun laufen die Vorbereitungen für die kommende Veranstaltung am 15. September im Rostocker M.A.U. Club. PAINT CLUB BATTLE LEAGUE – Neuer Wettkampf für Urban Artists weiterlesen

Kultursalon: Neuer Impulsgeber aus Greifswald

Frau Carolin Kampehl von der Gelerie Teterow ist kurzfristig verhindert. Als Ersatz konnten wir Robert Mrozek von der STRAZE in Greifswald gewinnen, um dieses Projekt vorzustellen und mit den Anwesenden über „Kulturorte und Stadtentwicklung“ zu diskutieren. 

Mit dem Format „Kultursalon“ möchte die KARO gAG kommunale Entscheidungstragende, Bürgerinnen und Bürger sowie Kulturträger und Kreative an einen Tisch bringen, um eine nachhaltige, kulturell-kreative Stadtentwicklung zu diskutieren und mitzugestalten.

Der erste Kultursalon „Kulturorte und Stadtentwicklung“ findet in Zusammenarbeit mit dem Servicecenter Kultur am Donnerstag, 06.September 2018, 18 Uhr in der FRIEDA 23 statt. Kultursalon: Neuer Impulsgeber aus Greifswald weiterlesen

Marketing ganz praktisch, ganz konkret am mitgebrachten Material

Am 06. September 2018 von 15.00 – 18.00 Uhr schaut sich Jan Baginski (WERK3) das Material für Öffentlichkeitsarbeit der Teilnehmer*innen an. Teilnahme: kostenlos.

buntes "Gekritzel" mit Symbolen wie facebook, twitter...

Ist ein Flyer wirklich das richtige Format, um meinen Verein, das Projekt, unsere Veranstaltungen oder ein Event an die Öffentlichkeit zu bringen? Wie kann ich meine Website verbessern? Wozu taugen eigentlich diese schönen Verteil-Postkarten?

In unserem Workshop erhalten alle Teilnehmer*innen die Gelegenheit: Jan Baginski (WERK3) schaut sich mitgebrachtes Material an, gibt Hinweise zur Verbesserung und entwickelt mit der Gruppe neue Strategien für besseres und effizienteres Marketing.

Anmeldung unter geschaeftsstelle@karo.ag. Teilnahme kostenlos

Kultursalon „Kulturorte und Stadtentwicklung“


arq-2645769_1280
Mit dem Format „Kultursalon“ möchte die KARO gAG kommunale Entscheidungstragende, Bürgerinnen und Bürger sowie Kulturträger und Kreative an einen Tisch bringen, um eine nachhaltige, kulturell-kreative Stadtentwicklung zu diskutieren und mitzugestalten.

Der erste Kultursalon „Kulturorte und Stadtentwicklung“ findet in Zusammenarbeit mit dem Servicecenter Kultur am Donnerstag, 06.September 2018, 18 Uhr in der FRIEDA 23 statt. Einen Input zum Einstieg in die Diskussion geben: 

  • Mathias Horn, Referent für Stadtentwicklung im Büro des Oberbürgermeisters der Hansestadt Rostock
  • Dr. Helge Schilf, Mitinitiator des Projektes FRIEDA 23 und Projektentwickler
  • Carolin Kampehl, Projektmitarbeiterin Galerie Teterow /Kunstverein Teterow e.V.

Potentielle Initiator*innen von Kulturorten, Mitarbeitende von Kultureinrichtungen und interessierte Bürger*innen sind herzlich zum Auftakt unserer „Kultursalon“-Reihe eingeladen.

Projekt KULTUR.LAND.SCHULE. – Land und Fachstelle Kulturelle Bildung M-V suchen Kunst- und Kulturvermittler

Aktuell startet das Land M-V in Zusammenarbeit mit der Fachstelle
Kulturelle Bildung M-V das mehrjährige Projekt KULTUR.LAND.SCHULE. Zur
praktischen Unterstützung der teilnehmenden Referenzschulen werden
versierte Praktiker im Bereich Kunst- und Kulturvermittlung gesucht, die auf Honorarbasis als Berater und Vermittler tätig werden. In Frage
kommen sowohl Mitarbeiter*innen von Institutionen (z.B. Kunstschulen,
soziokulturelle Träger, Kunstvereine etc.) als auch Einzelpersonen mit
künstlerischem Hintergrund (Musik, Film, Tanz, Literatur, darstellende
und bildende Kunst etc.) oder einschlägiger Erfahrung im Bereich der
Kunst /Kulturvermittlung, Kunstgeschichte, Kulturmanagement,
Museumspädagogik etc. Ziel ist es, in jedem Landkreis einen Akteur zu
finden, der als Kulturvermittler agiert. 

Informationsblatt KLS Kulturvermittler (PDF)  
Fragebogen KLS Kulturvermittler (PDF)