Mit dem Zukunftsladen entwickelt sich in Rostock-Toitenwinkel seit 2020 ein lebendiger und offener Kultur- und Bildungsort, ein Raum für Vielfalt, Toleranz und nachbarschaftlichen Zusammenhalt. Im Zukunftsladen treffen Menschen, Gruppen und Institutionen aufeinander, die die Zukunft von Toitenwinkel aktiv mitgestalten wollen.

Die KARO gAG erkannte früh die Möglichkeiten des Raumes und organisierte Ferienkurse und medienpädagogische Angebote im Stadtteil. Zwischen Oktober 2021 und September 2022 engagiert sich die KARO gAG durch eine organisierte Koordination für den Aufbau und die Etablierung eines neuen Wirkungsstandortes für Kultur- und Medienarbeit mit neuen Projekten, Formaten und Angeboten im Zukunftsladen.

Zielsetzung des Engagements der KARO ist der Aufbau und Betrieb eines Netzwerkknotens der FRIEDA 23 in Rostock Toitenwinkel mit einem diversen und kontinuierlichen Angebot im Bereich der Medien (-pädagogischen) Bildung, Kultur- und Kreativarbeit sowie interdisziplinären Projekten durch den Aufbau von Kooperationen mit lokalen Akteuren aus dem Nordosten von Rostock.

Angeregt durch die Beteiligung an dem BiWAQ Programm 2017-2019, initiierte senselab e.V. den Prozess STERN.macht.PLATZ, in dessen Entwicklung der Zukunftsladen mit finanzieller Unterstützung der Hansestadt Rostock angemietet wurde. Die Personalstelle ab Oktober 2021 wurde für ein Jahr durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfond finanziert. Spezielle Projektmittel aus u.a. der Postcode-Lotterie und dem Amt für Kultur und Denkmalpflege, sowie ein Sponsoring der Stadtwerke Rostock ermöglichen ein buntes und vielseitiges Wachsen des Prozesses in Rostock Toitenwinkel.

Der Zukunftsladen

Bild 2 von 4

Kontaktdaten:

Leitung: Maria Schulz
Telefonnummer: 017661505515
eMail: zukunftsladen@karo.ag
Adresse: Joliot-Curie-Allee 48 | 18147 Rostock

WEB: https://sternmachtplatz.org/
Instagram: https://www.instagram.com/zukunftsladen/

Weitere Unterstützer des Projektes:

Träger des Projektes: