Die kleine Meerjungfrau

meerjungfrau_mail_inhalt

Nach dem erfolgreichen Event im Vorjahr “Rotkäppchen hinters Licht geführt“, geht es am Samstag, den 10. Dezember 2016, von 15 bis 19 Uhr in der FRIEDA23 wieder ganz märchenhaft zu. Dann heißt es: Anschauen, Anfassen, Ausprobieren!

Sprechende Fische, singende Krabben, gemeine Tintenfische, eine Meerhexe und ein gutmütiger Meereskönig – sie alle sind Teil der fantastischen Welt der kleinen Meerjungfrau. Dank vielfältiger Aktionen der FRIEDA-Bewohner ist die Geschichte nach einem Märchen von Hans-Christian Andersen als fantasievoller Familien-Mitmach-Nachmittag zu erleben. Ein Blick auf das bunte Programm verspricht einen Aktionstag mit allen Sinnen:

Per Live-Animation kommt das Meer in die FRIEDA 23. Dank Radio LOHRO gibt es Meeresrauschen und baltische Legenden auf die Ohren. In der Peter Palme Bibliothek wird Platz für die Märchen-Leseecke geschaffen. Für alle Meerjungfrauen und Meerjungmänner hält die Fantasia AG den Schminkkasten für glitzernde Gesichter bereit. Im Trickfilmworkshop am Institut für neue Medien werden animierte Bilder gezaubert. Entlang der Ausstellung des medien collegs „Nixen und meer“, geht es zum Hörspielkurs „Die märchenhaften Stimmen meiner Familie“. Im Lichtspieltheater Wundervoll können Sie von 15:30-16:30 Uhr der „Melodie des Meeres“ folgen. Auch in der Medienlounge wird etwas vorbereitet: Hier gibt es maritime Kurzfilme vom FISH-Festival zu sehen. In der Kunst.Schule.Rostock werden schon die Farben gemischt. Denn zur Live-Wandbildaktion darf das getan werden, was sonst nicht erlaubt ist: Live und in Farbe sollen die Wände in das leuchtend bunte Meeresreich der kleinen Meerjungfrau verwandelt werden. Auch beim „Wasserfarbspiel“ geht es künstlerisch einher, denn hier können Kinder und Erwachsene eintauchen in die Kunst der Aquarellmalerei. Allerlei Buntes gibt es übrigens auch für den Gaumen.

Lust auf mehr? Dann lassen Sie sich verzaubern, machen Sie mit und seien Sie dabei, am Samstag, den 10. Dezember, von 15 bis 19 Uhr, im Foyer der FRIEDA 23. Familien und Kinder sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt für den märchenhaften Nachmittag ist frei.

Unterstützer

Ermöglicht wird der FRIEDA-Aktionstag insbesondere durch Unterstützer, wie die Stadtwerke Rostock AG und Altstadt-Druck.