Ökovilla trifft FRIEDA 23

 

Im Jahr 2021 entwickeln Partner und Experten aus den Netzwerken von Ökovilla und FRIEDA 23 gemeinsam Angebote der kulturellen Umweltbildung für Kinder, Schüler, Jugendliche und Erwachsene in ganz Mecklenburg-Vorpommern.

KARO AG und BUND MV konzipieren, organisieren und finanzieren im Jahr 2021 gemeinsam mit Fachkräften aus ihren jeweiligen Netzwerken interdisziplinäre Workshop-Angebote für Kinder, Jugendliche, Schüler und Erwachsene. Für Gruppen, die sich bei uns anmelden, entwickeln wir passgenaue Workshops, die Themen aus dem Umwelt- und Nachhaltigkeitsfeld mit Methoden und Techniken der kulturellen und Medienbildung verbinden. Mit diesem interdisziplinären Ansatz gehen wir neue kreative Wege in der Vermittlung von Nachhaltigkeitszielen und Umweltthemen. Am Ende der Projektlaufzeit steht ein Online-Katalog mit den Konzepten aller in 2021 aus diesem Projekt durchgeführten Angebote.
Interessierte Workshop-Gruppen können sich bei uns anmelden bzw. von ihren Betreuer*innen für Zeiträume im Jahr 2021 angemeldet werden. Für die Teilnehmer kostenlose Angebote in Form von einzelnen Projektvormittagen oder -nachmittagen, ganzen Projekttagen (z.B. Wandertag) oder zusammenhängenden Projektwochen entwickeln wir für Gruppen wie:
  • Kindergarten-Gruppen
  • Schüler*innen
    • Projektwoche statt Klassenfahrt
    • Wandertage
    • Schulprojektwochen
    • Nachmittage für Hortgruppen
    • Wöchentlich stattfindende Angebote im Ganztagsbereich
  • Jugendgruppen, die sich bereits gemeinsam engagieren oder betätigen, z.B. in Vereinen, Initiativen, Sport, kirchlichen Gruppen etc.
  • Erwachsene
    • Workshops im Rahmen von Bildungsfahrten
    • Angebote für Gruppen, die sich gemeinsam ehrenamtlich engagieren, z.B. bei Festivals, im Umweltschutz, bei Kulturtagen, im sozialen, kirchlichen oder technischen Bereich
Dabei stimmen wir Termin, Dauer und Leitlinien für den Inhalt der Angebote mit den Betreuern oder Ansprechpartnern der jeweiligen Gruppe ab, bevor wir die Workshops methodisch entwickeln und natürlich durchführen.

    Wenn ihr in Mecklenburg-Vorpommern als Fachkräfte auf den Gebieten der Umweltbildung, BNE oder der kulturellen Bildung aktiv seid und Interesse habt, euch im Projekt einzubringen, kontaktiert gerne die Projektkoordinatorin: Barbara Drath, Tel.: +49 381 2035408, E-Mail: geschaeftsstelle@karo.ag Alle Informationen zum Projektverlauf, Honoraren und zur allgemeinen Projektstruktur: https://cloud.karo.ag/s/PGsHRTsjpcxyKcB
    Mit der Projektidee „Ökovilla trifft FRIEDA 23: Ein neues Rostocker Netzwerk für kulturelle Umweltbildung in MV“ gehört die KARO gAG zu den 10 Gewinnern des Ideenwettbewerbs „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung und wurde aus 268 Bewerbungen für eine Förderung durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur ausgewählt. Das Projekt wird im Jahr 2021 in Kooperation mit dem BUND MV umgesetzt. Ziel ist es, neuartige Bildungsformate zu entwickeln, die Methoden, Möglichkeiten und Techniken aus den Feldern der kulturellen und Umweltbildung miteinander verbinden. Erprobt werden diese neuen Angebote als interdisziplinäre Projekttage und -wochen mit Zielgruppen jeden Alters aus den beiden Netzwerken rund um FRIEDA 23 und Ökovilla. Die Ergebnisse werden am Ende des Jahres 2021 als Online-Katalog veröffentlicht, der über die Webseiten der Kooperationspartner erreichbar sein wird.