IMG_1256

Nach Sonnenuntergang – Sechseinhalb Minuten

Am 20. Mai 2017 hatte ein neues Veranstaltungsformat bei uns in der FRIEDA 23 seine Premiere. Sechseinhalb Minuten – mal vier, mal drei. Kunst als crazy quilt. Kunst in festen Grenzen und schnellen Wechseln.

Und dazwischen Pausen. Zum Dazwischenreden oder Dazwischendenken.

Sechseinhalb Minuten war eine Veranstaltung, die die Grenzen in der Kunst genauso ignoriert, wie die Grenzen zwischen Kunst und Publikum. Sechseinhalb Minuten Musik, Film, Text, Tanz, Performance – genug Zeit um etwas zu zeigen, zu wenig Zeit, um zu langweilen.

Sechseinhalb Minuten Kunst. Sechseinhalb Minuten Ruhm. Vier Episoden in einer Szene, drei Szenen in einer Nacht.

Die nächste Veranstaltung ist bereit sin Planung. Seid gespannt.

 

Copyright Fotos: Thommy Boesel