Mentorenprogramm der KAROgAG

Durch die verschiedenen Kulturinstitutionen in der FRIEDA 23 sind an einem Ort unterschiedliche Kompetenzen gebündelt, aus denen sich idealtypische FRIEDA-Profile ableiten lassen, wie z.B. die Projektmacher/-innen, die inhaltliche und künstlerische Impulse geben können, die Projektentwickler/-innen, die ihr Wissen über Konzepterstellung einfließen lassen und zusammen mit anderen Akteuren Projekte auf den Weg bringen, die Fördermittelberater/-innen, die ihr Wissen über Beantragungen von Fördermitteln, Erwerb von Spenden, u.a. zur Verfügung stellen können u.a.

Diese Kompetenzen noch mehr wirken zu lassen und auch anderen Kulturinitiativen zur Verfügung zu stellen, ist eine wichtige Aufgabe des Technologiezentrums Kultur (TZK).

Hierfür führt das TZK im Herbst 2017 Workshops im Rahmen eines Mentorenprogrammes für Kultureinrichtungen, Künstler/-innen und weiteren Akteuren in der kulturellen Bildungslandschaft durch. Ziel ist es, Kultureinrichtungen und Künstler/-innen langfristiger zu begleiten und zu unterstützen.

  1. Professionelle Interviewführung in der Bewerberauswahl (5. Oktober, 9.00 – 16.00 Uhr)
  2. Ehrenamtskoordination (13. Oktober, 15.00 – 19.00 Uhr)
  3. Social Media 1×1 (10. November, 15.00 – 18.00 Uhr)

Anmeldung und Fragen bitte an geschaeftsstelle@karo.ag