v.l.n.r. Daniela Mende (Fantasia AG), Sven Ehrecke (Vorstand KARO gAG), Ute Römer (Vorstand Stadtwerke Rostock AG), Kristin Schröder (Radio LOHRO), Inga-Lena Luce-Vöpel (Kunst.Schule.Rostock.),

Stadtwerke und KARO gAG verlängern Partnerschaft

Am Dienstag, 13. Februar 2018, haben die Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft und die KARO gAG die Verlängerung des Partnerschaftsvertrages unterzeichnet. „Die bereits seit 2014 bestehende und verlässliche Kooperation zwischen den Rostocker Stadtwerken und der KARO AG ermöglicht Projekte in der FRIEDA und deren Ausbau. Die Stadtwerke Rostock sind damit ein entscheidender Partner und wir freuen uns sehr, dass für 2018/2019 eine Verlängerung der Kooperation stattfindet“, so Sven Ehrecke, Vorstand der KARO gAG.

„Für die Rostocker Stadtwerke ist die Zusammenarbeit eine besondere und gute Gelegenheit, mit jungen Menschen zusammenzuarbeiten – und die entstandenen Inhalte ins Unternehmen zu tragen. Wir hoffen, die Kooperation zukünftig weiterentwickeln zu können“, so Ute Römer, Vorstand der Stadtwerke Rostock.

Der Sponsorenvertrag enthält in der dritten Verlängerung einen interessanten Mix aus Projekten. Neben der Unterstützung der FRIEDA-Hausfeste, die Interessierten die Möglichkeit bietet, sich ein eigenes Bild vom Haus und den Bewohner zu machen, werden auch die Küchenkonzerte von LOHRO unterstützt. LOHRO hat damit ein Format gestartet mit dem die
Küche einen ganz anderen Zweck bekommt. Spannende Künstler beglücken die Zuschauer in gemütlicher Atmosphäre mit ihren Akustik-Sets.

Unterschrift_Sponsorenvertrag

Auch die künstlerische Seite kommt bei der gegenseitigen Unterstützung nicht zu kurz. Ein weiteres Projekt des Vertrages ist „Frieda´s Atelier“. Dies ist ein gemeinsames Projekt der Kunst.Schule.Rostock, der Fantasia AG  und der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbh Rostock (GGP). Ziel ist die Gründung und langfristige Etablierung einer Ateliergemeinschaft, in der Künstler mit und ohne Beeinträchtigung zusammenarbeiten können.

Neben all diesen Projekten steht auch die Unterstützung bei der Instandhaltung der Zirkuswagen von Zirkus Fantasia mit auf der Agenda. Die Nutzung dieser Bauwagen geht inzwischen über die bloße Lagerung von Material hinaus. Die Bauwagen werden inzwischen auch für Übernachtungen vermietet.

Eine gemeinsame Pressemitteilung der

Stadtwerke Rostock AG
Thomas Schneider (Pressesprecher)

Stadtwerke

KARO AG (gemeinnützig)
Nicole Peter

KARO_logo

Vertragsverlängerung Stadtwerke Partnerschaft mit KARO gAG v.l.n.r. Ute Römer (Vorstand Stadtwerke Rostock AG) und Sven Ehrecke (Vorstand KARO gAG). Foto: Magrit Wild
Vertragsverlängerung Stadtwerke Partnerschaft mit KARO gAG v.l.n.r. Ute Römer (Vorstand Stadtwerke Rostock AG) und Sven Ehrecke (Vorstand KARO gAG). Foto: Magrit Wild

 

Über die Stadtwerke Rostock AG:
Die Stadtwerke Rostock AG ist ein wettbewerbsfähiges Dienstleistungsunternehmen mit zuverlässiger, umweltschonender und wirtschaftlicher Versorgung mit WÄRME, ERDGAS und STROM.

  • Kundennähe durch Beratung und Service vor Ort
  • Vertrauen und Kompetenz durch zuverlässige Versorgung und jahrelange Erfahrung
  • kommunale Verantwortung durch Stärkung der regionalen Infrastruktur
  • Zuverlässigkeit durch kontinuierliche Investitionen in Leitungen und Anlagen
  • ökologische Verantwortung durch Wärme- und Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung

Gegenwärtig beliefern die Stadtwerke ca. 124.000 Kunden mit Strom, 45.000 Kunden mit Erdgas und 2/3 aller Rostocker Haushalte mit Fernwärme. Dazu verantworten die Stadtwerke in Bad Doberan, Graal-Müritz und Kühlungsborn die Fernwärmeversorgung.