Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Foto: Thomas Häntzschel / nordlicht

Seit dem 29. Juli arbeiten sechs junge bildende Künstlerinnen und Künstler als Stipendiaten im Rostocker Kunst- und Medienzentrum FRIEDA 23. In den Sommerferien pausiert der Kursbetrieb der kunst.schule.rostock, sodass die Ateliers zur Weiterentwicklung der eigenen künstlerischen Position genutzt werden können. 

Laura Schöning, Ulrich Schneider (beide Caspar-David-Friedrich-Institut an der Universität Greifswald), Svea Finck, Paula Körner (beide Hochschule Wismar), Hannah Wetzel (Muthesius Kunsthoschschule Kiel) und Heiner Beisert (Universität Rostock) nutzen für einen Monat diese Werkstätten und weitere vielfältige Angebote in der FRIEDA 23.

Begleitet werden die jungen Künstlerinnen und Künstler durch den Künstler und Galeristen Holger Stark, die Malerin Tanja Zimmermann und den Fotografen Thomas Häntzschel.

Die Summer School 2023 ist Teil des Nachwuchskünstlerförderwerks des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Sie findet seit 2015 alle zwei Jahre statt.

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts