Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Die KARO gAG – Betreiber des Rostocker Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 – schreibt für 2017 sechs Aufenthaltsstipendien aus, auf die sich Studierende und junge AbsolventInnen verschiedener künstlerischer Bereiche bewerben können.

Das 2014 eröffnete Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 ist ein Kulturort, ein sozialer Ort, ein Kommunikationsort und ein Ort für kulturelle Gestaltung und künstlerische Produktion, der unterschiedliche Generationen und soziale Gruppen verbindet. Das besondere Flair der Hansestadt Rostock und die unmittelbare Nähe zur Ostsee sind zusätzliche „kreativitätsförderende Faktoren“.

Die sechs StipendiatInnen der Summer School arbeiten vom 5. August bis 3. September 2017 gemeinsam in der FRIEDA 23 und haben Zugang zu den Werkstätten der Kunst.Schule.Rostock. und des Institutes für neue Medien.

Interdisziplinäres Arbeiten und künstlerischer Austausch sind wesentlicher Bestandteil der Summer School. Die StipendiatInnen werden über den gesamten Projektzeitraum von zwei MentorInnen begleitet – Tanja Zimmermann, Bildende Künstlerin, und Holger Stark, Bildender Künstler und Galerist. Die Ergebnisse der Summer School werden zum Abschluss in einer Ausstellung präsentiert.

Bewerbungsbedingungen

Die Ausschreibung für die Summer School erfolgt für die Genres Malerei, Grafik, Objektkunst, Installation, Fotografie, Illustration, Performance, Video- und Klangkunst, Architektur und Design.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Fachrichtungen Bildende Kunst, Design und Architektur an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern sowie in Mecklenburg-Vorpommern geborene Studierende an Hochschulen außerhalb des Bundeslandes. Die Bewerbung ist auch möglich für AbsolventInnen, deren Studienabschluss nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Der Bewerbung beizufügen ist die Beschreibung eines Arbeitsvorhabens bzw. einer künstlerischen Idee, die interdisziplinär und genreübergreifend angelegt sein sollte.

Umfang des Stipendiums

Das Stipendium der Summer School beträgt 1.200 EUR. Es beinhaltet den verpflichtenden Arbeitsaufenthalt an der FRIEDA 23 vom 5.8. bis 3.9.2017 mit freier Nutzung der Werkstätten (Ateliers, Druckwerkstatt Siebdruck/Radierung, analoges Fotolabor s/w, Trickfilmstudio, Computerkabinett, Multimedia- und Videostudio). Eine Unterkunft wird durch den Veranstalter für den gesamten Zeitraum kostenfrei gestellt. Voraussichtlich im Juni findet ein eintägiger Vorbereitungsworkshop in der FREIDA 23 statt.

Die Kosten für Material, Verpflegung und Anreise sind durch die StipendiatInnen zu tragen.

Bewerbungsunterlagen

Zur Bewerbung für das Stipendium der Summer School 2017 sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • künstlerische Vita (Umfang max. 2 Seiten A4)
  • Beschreibung eines Arbeitsvorhabens, einer künstlerischen Idee für den Zeitraum des Stipendiums
  • Portfolio mit Abbildungen von max. 10 künstlerischen Arbeiten (bzw. Arbeitsproben/Dokumentationen für die Genres Video/Performance)

Die Bewerbung ist bis 17. Mai 2017 per Post (mit frankiertem Rückumschlag) oder email abzusenden.

Postanschrift:  KARO gAG, Friedrichstr. 23, 18057 Rostock
email: geschaeftsstelle@karo.ag

Auswahlverfahren

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Fachjury.

Eine Information über das Ergebnis der Jurysitzung erfolgt bis zum 22. Mai 2017.

Kontakt/Informationen

KARO gAG
Friedrichstr. 23
18057 Rostock
Tel.: 0381 2035408
email: geschaeftsstelle@karo.ag

oder

Thomas Häntzschel (Projektleitung)
Tel.: 0171 7701632
email: thomas.haentzschel@gmail.com

Die beteiligten Institutionen im Internet:

KARO gAG   www.karo.ag

Kunst.Schule.Rostock.  www.kunstschule-rostock.de

Institut für neue Medien  www.ifnm.de

Impressionen der Summer School 2015

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts

  • Seit dem 29. Juli arbeiten sechs junge bildende Künstlerinnen und Künstler als Stipendiaten im Rostocker Kunst- und Medienzentrum FRIEDA 23. In den Sommerferien pausiert der Kursbetrieb der kunst.schule.rostock, sodass die Ateliers zur Weiterentwicklung der eigenen künstlerischen Position genutzt werden können.  Laura Schöning, Ulrich Schneider (beide Caspar-David-Friedrich-Institut an der Universität Greifswald), Svea Finck, Paula Körner (beide […]

  • Hurra! Es gibt sie wieder – kreative Sommerferien-Workshops aus dem Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23. In Kooperation mit Mediatop Rostock und der Fachstelle Kulturelle Bildung MV sowie natürlich mit unserem großartigen Workshopleiter-Team haben wir wieder mit Film-, Trickfilm und Graffiti-Workshops eine kleine Auswahl an kreativen Angeboten für die ersten beiden Ferienwochen schaffen können. Jugendliche […]

  • Die diesjährige Summer School, das Nachwuchskünstler-Stipendium in der FRIEDA 23 in Rostock, findet vom 28. Juli bis 26. August 2023 statt. Künstler*innen können sich noch bis zum 16. April 2023 bewerben.  Die Ausschreibung für die Summer School erfolgt für die Genres Malerei, Grafik, Objektkunst, Installation, Fotografie, Illustration, Performance, Video- und Klangkunst, Architektur und Design. Teilnahmeberechtigt […]