Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Categories: Allgemein

by Barbara Drath

Share

Für Kulturbetriebe und -einrichtungen ist die Corona-Krise eine besondere, weil im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus das öffentliche Leben weitestgehend eingeschränkt ist. Bevorstehende Veranstaltungen müssen abgesagt werden, die Erstattung von Kosten und ausbleibenden Einnahmen durch die öffentliche Hand ist trotz angekündigter weitreichender Unterstützung ungewiss. Gerade freie Künstler*innen und selbstständige Honorarkräfte sowie Kleinunternehmer im Kulturbereich trifft diese Situation besonders hart.

Die Kulturakteure verhalten sich solidarisch untereinander und sind auch nach wie vor auf ihr Publikum angewiesen. Wer die Kultur unterstützen möchte, kann folgendes tun:

  • gekaufte Eintrittskarten, Mitgliedsbeiträge und Kursgebühren für abgesagte Veranstaltungen nicht erstatten lassen
  • sich am Crowdfunding für Clubs und Livespielstätten in MV beteiligen unter betterplace.me
  • direkte Spenden an (Förder-)Vereine, gGmbH, gemeinnützige Aktiengesellschaften oder GbR sind immer möglich | Informationen dazu führen die meisten Instituionen auf ihren jeweiligen Webseiten

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts

  • Seit dem 29. Juli arbeiten sechs junge bildende Künstlerinnen und Künstler als Stipendiaten im Rostocker Kunst- und Medienzentrum FRIEDA 23. In den Sommerferien pausiert der Kursbetrieb der kunst.schule.rostock, sodass die Ateliers zur Weiterentwicklung der eigenen künstlerischen Position genutzt werden können.  Laura Schöning, Ulrich Schneider (beide Caspar-David-Friedrich-Institut an der Universität Greifswald), Svea Finck, Paula Körner (beide […]

  • Hurra! Es gibt sie wieder – kreative Sommerferien-Workshops aus dem Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23. In Kooperation mit Mediatop Rostock und der Fachstelle Kulturelle Bildung MV sowie natürlich mit unserem großartigen Workshopleiter-Team haben wir wieder mit Film-, Trickfilm und Graffiti-Workshops eine kleine Auswahl an kreativen Angeboten für die ersten beiden Ferienwochen schaffen können. Jugendliche […]

  • Die diesjährige Summer School, das Nachwuchskünstler-Stipendium in der FRIEDA 23 in Rostock, findet vom 28. Juli bis 26. August 2023 statt. Künstler*innen können sich noch bis zum 16. April 2023 bewerben.  Die Ausschreibung für die Summer School erfolgt für die Genres Malerei, Grafik, Objektkunst, Installation, Fotografie, Illustration, Performance, Video- und Klangkunst, Architektur und Design. Teilnahmeberechtigt […]