Servicecenter Kultur der KARO gAG wird im Jahr 2017 weitergeführt

In mehr als 200 persönlichen und telefonischen Beratungen im Jahr 2016 haben haupt- und ehrenamtliche Kulturakteure, Initiativen sowie kleine Kulturträger in Mecklenburg-Vorpommern bereits vom Servicecenter Kultur der KARO gAG profitiert. Auch für das Jahr 2017 hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Förderung zugesagt und damit zugleich Zufriedenheit mit dem Projekt signalisiert.

„Hendrik Menzl ist ein sehr guter Gesprächspartner für die Kulturschaffenden bei uns im Land. Ich danke ihm für seine bisherige Arbeit und wünsche weiterhin viel Erfolg. Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Verbände kann ich bei Fragen zur Kulturförderung und zum Antragsverfahren nur empfehlen, sich an Herrn Menzl zu wenden“, äußerte sich Kulturministerin Hesse in einer Pressemitteilung des Ministeriums vom 14. November. 

Zur Seite des Servicecenter Kultur

Rückblick auf den Aktionstag GRÜN bis BUNT

Um 12 Uhr starteten wir mit dem Schleppen von Erde in unseren Aktionstag GRÜN bis BUNT. Trotz Schneeregen hielten die freiwilligen Helfer durch und bepflanzten anschließend die Hochbeete mit Kräutern, Obst-, Gewürz- und Teepflanzen.

Nachdem wir uns bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee aufgewärmt hatten, ging es in der Küche mit dem zubereiten von Kräuterdips weiter. Kurz darauf fanden sich die mittlerweile hungrigen FRIEDAS in der Küche zu einer bunten Gemüsesuppe mit Brot und Kräuterdip wieder.

Am Abend luden wir alle Interessierten ein, sich den Dokumentarfilm „sprechende Gärten“ö anzusehen und im Anschluss mit den Experten Juliane Bäthge, Daniel Daedlow und Dr. Ute Fischer-Gäde zu  diskutieren.

6 Helfe stehen um die Hochbeete
Die fleißigen Helfer bei der Arbeit.

Rückblick auf den Aktionstag GRÜN bis BUNT weiterlesen

GRÜN bis BUNT: Urban Gardening-Tag in der FRIEDA 23

Hochbeete anlegen, Kräuter verarbeiten, Film & Gespräch „Sprechende Gärten“
Mo, 07.11.2016 ab 13:00 Uhr in der FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, Rostock

frieda-23_gruen_bis_buntAm Montag, dem 7. November lädt die KARO gAG zum Urban-Gardening Aktionstag „GRÜN bis BUNT“ in die FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock ein. Ab 13:00 Uhr werden auf dem Hof des Gebäudes Hochbeete beflanzt und im Anschluss in der Küche gemeinsam Kräuter zu Aufstrichen und Pasten verarbeitet. Um 17 Uhr zeigen wir den 35-minütigen Dokumentarfilm „Sprechende Gärten“ über die Urban Gardening Bewegung in Berlin. Veranstaltungsort für den Film und die anschließende Gesprächsrunde über Gartenprojekte in Rostock ist das FRIEDA-Studio in der FRIEDA 23.

Der Aktionstag wird sichtbar machen, wie städtische Gemeinschaften gestärkt und das Bewusstsein für Gestaltungsmöglichkeiten in der eigenen Nachbarschaft durch das gemeinsame Gärtnern gefördert werden können. Kleingärten, Urban Gardening Projekte und Interkultureller Garten werden Themen der Diskussion sein. Zu den Gesprächsgästen am Abend zählen Rostocks Grünamtsleiterin Frau Dr. Ute Fischer-Gäde, die Projektinitiatorin des Campusgartens Südstadt Juliane Bäthge sowie Daniel Daedlow, Mitglied des Interkulturellen Gartens.

Der Eintritt ist frei.

Zum Termin für eure digitalen Kalender.

Vertragsverlängerung zwischen KARO gAG und Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft

Anne Kellner (KARO gAG), Ute Römer (Stadtwerke Rostock AG), Sven Ehrecke (KARO gAG) | (c) Stadtwerke Rostock AG
Anne Kellner (KARO gAG), Ute Römer (Stadtwerke Rostock AG), Sven Ehrecke (KARO gAG) | (c) Stadtwerke Rostock AG

In dieser Woche wurde die Verlängerung der Vereinbarung zwischen der KARO gAG und der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft von 2014 unterzeichnet. „Wir freuen uns außerordentlich über die Fortsetzung dieser Partnerschaft und haben weitere interessante Projekte in unsere Vorhabenliste aufgenommen. Die Stadtwerke sind inzwischen für uns einer der wichtigsten Partner in der Region.“, so Sven Ehrecke, Vorstand der KARO gAG. Vertragsverlängerung zwischen KARO gAG und Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft weiterlesen

Sonnenblumen an der FRIEDA 23

sonnenblumenAuch auf dem Gelände der FRIEDA 23 erblühen in diesen Tagen Sonnenblumen anlässlich der Eröffnung von Günther Ueckers Ausstellung “Der geschundene Mensch” in der Kunsthalle Rostock. Die Pflanzen stehen im Kontext der Ausstellungseröffnung als Symbol für Weltoffenheit, Toleranz und Frieden. Insgesamt 10.000 Sonnenblumen sollen das Stadtbild prägen und die Lebendigkeit, Kreativität und Buntheit Rostocks unterstreichen – Themen, die auch mit der FRIEDA 23 immer schon wesentlich in Verbindung stehen. Wir wünschen der Kunsthalle Rostock eine gelingende Eröffnung am 2. Juli und zahlreiche Besucher während der Ausstellung.

Energie-Award 2015/16

energie_award-2Heute wurde erstmals der “Engergie- Award der Region Rostock – Wir schalten um” durch Hansestadt Rostock, Stadtwerke Rostock AG und KARO gAG verliehen. Unter fünf Bewerbern konnte das Ehepaar Gudrun und Peter Duschek mit ihrem Hotel Nienhäger Strand und den hier vorgenommenen Maßnahmen zur Einsparung von Energie und zur Erzeugung Erneuerbarer Energien überzeugen. Der Preisträger erhielt ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro sowie eine Plakette, die an der Fassade des Hotels angebracht werden kann. Energie-Award 2015/16 weiterlesen