Ausschreibung: Aufenthaltsstipendium für die Summer School 2017 im Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 Rostock

Die KARO gAG – Betreiber des Rostocker Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 – schreibt für 2017 sechs Aufenthaltsstipendien aus, auf die sich Studierende und junge AbsolventInnen verschiedener künstlerischer Bereiche bewerben können.

Das 2014 eröffnete Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 ist ein Kulturort, ein sozialer Ort, ein Kommunikationsort und ein Ort für kulturelle Gestaltung und künstlerische Produktion, der unterschiedliche Generationen und soziale Gruppen verbindet. Das besondere Flair der Hansestadt Rostock und die unmittelbare Nähe zur Ostsee sind zusätzliche „kreativitätsförderende Faktoren“.

Die sechs StipendiatInnen der Summer School arbeiten vom 5. August bis 3. September 2017 gemeinsam in der FRIEDA 23 und haben Zugang zu den Werkstätten der Kunst.Schule.Rostock. und des Institutes für neue Medien.

Interdisziplinäres Arbeiten und künstlerischer Austausch sind wesentlicher Bestandteil der Summer School. Die StipendiatInnen werden über den gesamten Projektzeitraum von zwei MentorInnen begleitet – Tanja Zimmermann, Bildende Künstlerin, und Holger Stark, Bildender Künstler und Galerist. Die Ergebnisse der Summer School werden zum Abschluss in einer Ausstellung präsentiert.

Ausschreibung: Aufenthaltsstipendium für die Summer School 2017 im Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23 Rostock weiterlesen

Guter Zweck sucht Mittel – 1. Fundraising-Tag der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern

Die Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern war am 07.04.2017  zu Besuch in der FRIEDA 23 und haben ihren 1. Fundraising-Tag sehr erfolgreich veranstaltet.

Rund 50 Teilnehmer*innen haben am 07.04.2017 die Möglichkeit genutzt sich ausführlich über Fundraising und Crowdfunding zu infomieren. Sie konnten sich sowohl mit erfahrenen Referenten austauschen, praktisches Know-how-Wissen zu Fundraising und Crowdfunding erhalten als sich auch unter einander austauschen. Außerdem erhielten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit mit bundes- und landesweiten Förderern ins Gespräch zu kommen und sich ein Bild zu verschaffen, welche Förderprogramme für sie in Frage kommen würden.

Die Ehrenamtsstiftung hat bereits angekündigt, dass es 2018 den nächsten Fundraising-Tag geben wird.

Guter Zweck sucht Mittel – 1. Fundraising-Tag der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern weiterlesen

IMG_1347

Eröffnung der Ausstellung syrischer Künstler in der FRIEDA 23

Die Ausstellung „Aleppo – Zeitgenössische Positionen aus Syrien“ zeigt eine Auswahl zeitgenössischer Arbeiten syrischer Künstler.
Am 12.04.2017, 18 Uhr wird die Ausstellung durch Bernard Dolenga in der FRIEDA 23 eröffnet.
An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Originale auf unbestimmte Zeit das Land Syrien nicht verlassen können und daher Reproduktionen zu sehen sind, die mithilfe moderner Übertragungstechnik übermittelt worden sind.

Eröffnung der Ausstellung syrischer Künstler in der FRIEDA 23 weiterlesen

Mediennacht_23_3_2017

Mediennacht in der FRIEDA 23

Eine Bundesjugendkonferenz zum Thema Medien in Rostock – das konnte sich auch das Kunst-, Kultur und Medienhaus FRIEDA 23 nicht entgehen lassen – und wurde deshalb Teil davon.
Am Freitag, 24.03.2017, boten das Institut für neue Medien, die Kunst.Schule.Rostock und Radio LOHRO gut 200 Jugendlichen aus ganz Deutschland die Möglichkeit sich in verschiedenen Workshops und Angeboten ausprobieren.

Mediennacht in der FRIEDA 23 weiterlesen

Servicecenter Kultur der KARO gAG wird im Jahr 2017 weitergeführt

In mehr als 200 persönlichen und telefonischen Beratungen im Jahr 2016 haben haupt- und ehrenamtliche Kulturakteure, Initiativen sowie kleine Kulturträger in Mecklenburg-Vorpommern bereits vom Servicecenter Kultur der KARO gAG profitiert. Auch für das Jahr 2017 hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Förderung zugesagt und damit zugleich Zufriedenheit mit dem Projekt signalisiert.

„Hendrik Menzl ist ein sehr guter Gesprächspartner für die Kulturschaffenden bei uns im Land. Ich danke ihm für seine bisherige Arbeit und wünsche weiterhin viel Erfolg. Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Verbände kann ich bei Fragen zur Kulturförderung und zum Antragsverfahren nur empfehlen, sich an Herrn Menzl zu wenden“, äußerte sich Kulturministerin Hesse in einer Pressemitteilung des Ministeriums vom 14. November. 

Zur Seite des Servicecenter Kultur

Rückblick auf den Aktionstag GRÜN bis BUNT

Um 12 Uhr starteten wir mit dem Schleppen von Erde in unseren Aktionstag GRÜN bis BUNT. Trotz Schneeregen hielten die freiwilligen Helfer durch und bepflanzten anschließend die Hochbeete mit Kräutern, Obst-, Gewürz- und Teepflanzen.

Nachdem wir uns bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee aufgewärmt hatten, ging es in der Küche mit dem zubereiten von Kräuterdips weiter. Kurz darauf fanden sich die mittlerweile hungrigen FRIEDAS in der Küche zu einer bunten Gemüsesuppe mit Brot und Kräuterdip wieder.

Am Abend luden wir alle Interessierten ein, sich den Dokumentarfilm „sprechende Gärten“ö anzusehen und im Anschluss mit den Experten Juliane Bäthge, Daniel Daedlow und Dr. Ute Fischer-Gäde zu  diskutieren.

6 Helfe stehen um die Hochbeete
Die fleißigen Helfer bei der Arbeit.

Rückblick auf den Aktionstag GRÜN bis BUNT weiterlesen

GRÜN bis BUNT: Urban Gardening-Tag in der FRIEDA 23

Hochbeete anlegen, Kräuter verarbeiten, Film & Gespräch „Sprechende Gärten“
Mo, 07.11.2016 ab 13:00 Uhr in der FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, Rostock

frieda-23_gruen_bis_buntAm Montag, dem 7. November lädt die KARO gAG zum Urban-Gardening Aktionstag „GRÜN bis BUNT“ in die FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock ein. Ab 13:00 Uhr werden auf dem Hof des Gebäudes Hochbeete beflanzt und im Anschluss in der Küche gemeinsam Kräuter zu Aufstrichen und Pasten verarbeitet. Um 17 Uhr zeigen wir den 35-minütigen Dokumentarfilm „Sprechende Gärten“ über die Urban Gardening Bewegung in Berlin. Veranstaltungsort für den Film und die anschließende Gesprächsrunde über Gartenprojekte in Rostock ist das FRIEDA-Studio in der FRIEDA 23.

Der Aktionstag wird sichtbar machen, wie städtische Gemeinschaften gestärkt und das Bewusstsein für Gestaltungsmöglichkeiten in der eigenen Nachbarschaft durch das gemeinsame Gärtnern gefördert werden können. Kleingärten, Urban Gardening Projekte und Interkultureller Garten werden Themen der Diskussion sein. Zu den Gesprächsgästen am Abend zählen Rostocks Grünamtsleiterin Frau Dr. Ute Fischer-Gäde, die Projektinitiatorin des Campusgartens Südstadt Juliane Bäthge sowie Daniel Daedlow, Mitglied des Interkulturellen Gartens.

Der Eintritt ist frei.

Zum Termin für eure digitalen Kalender.