Stellenausschreibung Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken

Die Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken im Landesverband M-V sucht ab sofort
eine*n Leiter*in für die Jugendsozialarbeit in der Jugendbegegnungsstätte Kröpelin (Landkreis Rostock).

Bewerbungen sind bis zum 26.01.2018 ausschließlich per E-Mail und ohne Bewerbungsbild an info@falken-mv.de einzureichen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der angestrebte Arbeitsbeginn ist März 2018.

Die ausführliche Stellenausschreibung findet ihr hier.

Es war ein märchenhafter Nachmittag für Kinder und Familien – FRIEDA Aktionstag

Auch in diesem Jahr galt wieder das Motto: Anschauen, Anfassen, Ausprobieren! Nach dem überragenden Erfolg der kleinen Meerjungfrau im letzten Jahr, knüpfte die FRIEDA 23 am Sonnabend, dem 9. Dezember 2017, an die Tradition des märchenhaften Nachmittags an.

Aladin und die Wunderlampe, fliegende Teppiche, finstere Zauberer, die mutige Tochter des Sultans, Liebe, Freundschaft, große Wünsche und vieles mehr: Kleine und große Gäste konnten sich von 15.00 bis 19.00 Uhr in der Friedrichstraße 23 in Rostock von der magischen Welt der „Märchen aus 1001 Nacht“ verzaubern lassen. Eigens dafür verwandelt sich das Kunst- und Medienzentrum FRIEDA23 in einen prächtigen Ort des Orients, mit buntem Treiben, verträumten Kulissen, vergoldeten Schätzen und eindrucksvollen Mitmach-Aktionen der FRIEDA-Bewohner. Auf zwei Etagen erwartet die Gäste ein Nachmittag mit sieben Workshops, einem interkulturellen Buffet, einer Ausstellung, einer Vorlese-Aktion und einem anspruchsvollen Kinoprogramm – alles unter dem Motto „Märchen aus 1001 Nacht:

Es war ein märchenhafter Nachmittag für Kinder und Familien – FRIEDA Aktionstag weiterlesen

YourCar Station an der FRIEDA23

YourCar errichtet eine neue Carsharing [STATION] am 25.10.17 an der Frieda 23. Damit wird die bestehende Flotte um einen Kleinwagen der Marke Seat Mii erweitert. Interessenten müssen sich einmalig unter www.carsharing-rostock.de anmelden. Reservieren lassen sich die Fahrzeuge online oder telefonisch, mit einer Zugangskarte öffnet sich dann das Fahrzeug. Bezahlt wird nur für den genutzten Zeitraum –  Wartung, Reinigung und Reparaturen werden von YourCar Rostock übernommen. 

YourCar Station an der FRIEDA23 weiterlesen

Die FRIEDA – Patenschaft

Ihr habt euch noch nicht gegründet und überlegt nun, was die ersten Schritte sind? Oder habt ihr euch vor kurzem gegründet, doch jetzt fehlt der rechte Schub? Oder ihr seid schon länger am Werk nur es stock die weitere Entwicklung eures Projektes? Dann seid ihr hier genau richtig.

Die FRIEDA 23 schreibt eine Patenschaft, für eine Institution, einen Verein, eine Einrichtung oder auch einem freien Zusammenschluss von Menschen aus dem Bereich Kultur für ein Jahr aus.

Bei der Patenschaft handelt es sich um ein Angebot des Technologiezentrums Kultur der KARO gAG. Die Patenschaft ist als Beratungs- und Unterstützungsangebot konzipiert und kann Workshops, Seminaren und Einzelberatungen beinhalten.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen der Patenschaft befinden sich in der ausführlichen Ausschreibung.

Die Bewerbungsfrist endet am 24.11.2017.

Die  Ausschreibung kann gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

DaDa war noch was – Dada ist 101

Dada in Rostock ist im zweiten Jahr seines Seins und wird nun zum Kurator. Dada ist 100 war der Schlachtruf 2016, jetzt im zweiten Jahr ist es 101. Na und, wir bauen wieder das Foyer der Frieda um – kein Merzbau, sondern ein Kunstmobile. Der Begriff stammt vom –Urdadaisten Marcel Duchamp und wir weiten ihn aus: Nicht nur die Kunst soll in Bewegung sein – auch der Betrachter. Der sein Auge über all die Drucke schweifen lassen kann, die engagierte Letterpresser – der Volksmund sagt Buchdrucker – zum 100sten Geburtstag von DaDa geschaffen haben und damit eine Wanderausstellung schufen, die das alte Handwerk der DaDaisten, welches immer noch betrieben wird, mit den neuen Inhalten der Letterpresser zusammenbringt. Aber nicht nur – es wird experimentiert, proklamiert und manipuliert – nicht der Betrachter, sondern das Handwerk – die ehrwürdige Buchdruckkunst. Aber in dieser Ausstellung wird sie dem zweiten Teil ihres Namens gerecht – sie wird Kunst.

Ab 22.9.2017, 17 Uhr in der Frieda 23 im Foyer und auf den Fluren des Erdgeschosses.
Die Ausstellung ist noch bis zum 21.10.2017 im Foyer und Erdgeschoss der FRIEDA zu bestaunen.

 

Ausstellungsbesucher

Ausstellungseröffnung Summer School 2017

Am Samstag, den 2. September eröffneten wir in der „Peter-Palme-Bibliothek“ die Ausstellung der während der Summerschool entstandenen künstlerischen Arbeiten.

Shirin Künnecke, Dorothea Liesenberg, Karoline Litau, Pauline Stopp (Caspar David Friedrich Institut an der Universität Greifswald), Alexander Meyer (Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig) und Hannes Schüler (Absolvent der Hochschule Wismar) haben ihr einmonatiges Aufenthaltsstipendium in der FRIEDA 23 beendet und konnten dem Publikum einen interessanten Einblick in ihre künstlerische Arbeit dieser Zeit bieten.

Ausstellungseröffnung Summer School 2017 weiterlesen